Allgemein

Let’s do this – wer bin ich und warum habe ich einen Blog?

[english version below]

Mein Name ist Holly, ich lebe in Wien und bin ein Brexit-Kind. Daher auch die gesplitteten Texte, meine Muttersprache und Familie ist britisch! Ich bin aber im guten alten Schwaben groß geworden, habe dort mein Abitur und den Führerschein gemacht bevor es mich schlussendlich in eine meiner Lieblingsstädte- Wien – gezogen hat. Ich habe Ernährungswissenschaften studiert und arbeite in einem recht internationalen Unternehmen der Fitness-Branche…

Wieso nun also ein Blog.

Ich habe sehr sehr lange mit mir gerungen überhaupt eine Facebook-Page zu machen, geschweige denn einen Blog zu starten („Wer liest denn sowas noch- bin ich interessant genug?“ „Macht ja eh jeder“ „ich hab doch schon nen echten Job“  …). Ja und?

Man muss doch zunächst definieren, wieso man überhaupt beschließt einen Blog zu starten, sich eine Domain zu besorgen etc.

Ich mache das nicht um ein Online-Business aufzubauen oder auf irgendeine Art berühmt zu werden. Ich mache das, weil ich Lust darauf habe und glaube, dadurch für den ein oder anderen auch einen Mehrwert bieten zu können. Mehr oder weniger bin ich auch per Zufall auf meinen Namen und mein Logo „Hollystic Nutrition“ gestolpert. Ein gefundenes Fressen, da hat sich mein Vorname doch super angeboten und es beschreibt im Prinzip mich und meine Interessen sowie Tätigkeit rund um Ernährung, Lebensstil und Fitness→ GANZHEITLICHKEIT. Ich bin immer noch erstaunt dass noch niemand vor mir diesen Namen gewählt hat! Und dann tu ich eben doch sehr gerne schreiben, erzählen, essen, mich sportlich herausfordern und Fotos machen. Und Katzen, Katzen sind toll. Ich habe zwei haarige Kinder.

An dieser Stelle muss ich mich aber bei folgenden Personen bedanken, die mir den letzten Push gegeben haben, bevor ich euch erkläre, worum es bei diesem Blog geht:

PEDRAM– mein Herz, mehr als ein Jahr bearbeitest du mich, gibst mir mit unermüdlicher Geduld Tipps und unterstützt wo du nur kannst. Es tut mir Leid, dass ich so ein Sturkopf bin, aber so ist das eben manchmal mit denen, die du am meisten liebst. Ohne dich wäre ich nie da wo ich jetzt bin, in vielerlei Hinsicht.

MELANIE – ich habe großen Respekt vor dir und deinem Entschluss damals selber einen Blog zu starten. Trotz frischem Säugling, Studium, Familie etc. ziehst du dein Ding durch und bist vielen jungen Müttern ein echtes Vorbild. Wir haben uns glaube ich immer sehr gut in allem gegenseitig bestärkt was Socialmedia anging, danke für deine echte Unterstützung und Freundschaft bisher!

1. FiBloKo Hannover– Durch dieses Event im August bin ich überhaupt dazu gekommen mir eine Deadline für den Blog zu geben. Ohne Urgenz gehen manche Dinge eben nicht. Ich war die einzige Teilnehmerin dort ohne Blog 😀 und habe mich richtig inspirieren und motivieren lassen das Ding durchzuziehen. Danke an alle die da waren und mich von der Klippe der Unsicherheit geschubst haben!

Okay.

Mein Fokus für diesen Blog ist es einerseits mein erlerntes/erworbenes und angewandtes Wissen über Ernährungsoptimierung und Primär-Prävention zu teilen – in Form von verdaulichen, umsetzbaren Häppchen für den Alltag (besonders für diejenigen, die ihre Challenges mit Zeitmanagement haben). Ich werde tagtäglich mit zahlreichen zum Teil komplett unterschiedlichen Challenges meiner Kunden und Klienten konfrontiert- daraus lassen sich wunderbar fallbezogen (und natürlich anonym) Erkenntnisse und Richtlinien zusammenfassen.

Essenskreationen und Rezepte werden auch dabei sein – Dinge die ich tagtäglich konsumiere, Experimente und natürlich auch Fehlschläge :-). Mehr zu meiner eigenen Ernährungsform gibt es später in einem separaten Beitrag.

Trends finde ich ganz interessant, weil sie oft absurd sind und Selbstexperimente können manchmal ganz schön lustig sein. Daher wird es gerne auch mal kritische Beiträge zu Food-Trends oder Ernährungskonzepte geben – dafür werde ich versuchen so gut es geht die Wissenschaft zur Hand zu nehmen- will euch damit aber nicht nerven und ZU tief in Studien eintauchen. Das können andere Leute besser als ich!

Sport gehört dazu, da ich aber kein Personaltrainer bin werde ich nicht mit Trainingsplänen um mich herum schmeißen, die ein oder anderen Übungen/Trainingseinheiten die ich regelmäßig mache und effektiv finde werden aber höchstwahrscheinlich präsentiert.

Alles in allem wird es aber auch ein persönlicher Blog- a diary of a nutritionist eben! Vieles, was angesprochen wird bezieht sich auf MICH also meine persönlichen Erfahrungen, Vorlieben und Erfolge/Fails und sollte nicht als Tool für die Allgemeinheit gelten. Ich vertrete felsenfest die Meinung, dass jeder anders ist, Dinge polarisieren dürfen und nicht jeder alles gleich toll oder kacke finden muss. Genauso gilt es für die Ernährung, den Lebensstil und das Training – ES GIBT KEIN ONE-SIZE.

Ich freue mich aber umso mehr über einen konstruktiven, humorvollen Austausch und über all diejenigen, die sich doch auch von mir inspirieren oder motivieren lassen, denn eine reine Selbstdarstellung soll das hier nicht werden 😊

Ich wünsche euch viel Freude mit meinem Blog  und den visuellen Eindrücken! Wenn es dann doch irgendwann nur Katzen-Videos werden sollen, lasst es mich wissen 😉

IMG-20160929-WA0002 (2)**********************************************************************************

Welcome curious Reader, my Name is Holly and I am a british born german living in one of the most beautiful cities I know- Vienna! I am fluent in german and english so all my postings will be bilingual.

I came to Vienna to study nutritional science at uni and have now been working at the Health clubs of Holmes Place Vienna as a Nutrition Consultant, Group instructor and regional Nutrition Manager for the last three years.

So why have I decided to write a blog.                                                                                         

It took me a very long time to even do my Facebook page and Instagram, don’t mention starting this baby… I kept thinking „who is gonna read this? everyone has a blog anyway…I already have a Job, why do this too…“

Wait and stop right there. Let’s define why I have made this decision to start a blog and make clear what MY expectations are…. I am not doing this for Money or a online Business. Neither am I trying to become fame.

I stumbled upon my logo and Name „Hollystic Nutrition“ by chance and was surprised no one had already used it on social media before. I love the convenience of the Name, since it sums up my personal interests and passion: a holistic approach to Fitness, Nutrition and fun/wellbeing. And then it’s pretty simple: I enjoy writing, taking pictures, working out, eating and enjoying life. Oh and cats. Cats are great and I have two hairy children!

But before I go on and explain the future Content of my blog, I need to say thank you to a few people:

PEDRAM- my love. You have been motivating me to do this for over a year- constistently encouraging me, giving me valuable advice and always believing in me. I am sorry I am stubborn, but that’s one of those things with the people you love the most. Thank you for everything, without you I wouldn’t be where I am now.

MELANIE – I had and have so much respect for when you just started your own bog despite having a newborn baby, uni stuff to finish off and family duties- look at you now!!! You are such a role model for many young mothers. Thank you for encouraging me and being such a great friend and motivator!

FiBloKo HANNOVER: Thanks to this event in August I actually came to my personal deadline to launch this blog. Without some pressure, some things just don’t flow right? I was the only participant at the event without a blog 😀 I got really inspired to get this done- thank you all for giving me that push, I am really grateful for being part of that amazing weekend!

Right then. 

My focus for this blog is on the one hand to share my learnt and hands-on knowledge regarding improved nutrition and primary prevention- in small, digestible bites for your daily lives. Especially time-management is one of my favourites :-). You will be getting recipes of things I make, so don’t worry about fancy ingredients, ain’t nobody got time or money fo dat!

Trends are also fun to write about, since I find most quite absurd and awkwardly funny. Therefore there will be some critical or provocative postings too. I will use some science to make some facts clear, but won’t pester you with 18518354 studies to back things up, there are other people out there who can do that way better than me!

Exercise and Fitness is a very imortant part of my daily life and grind, so you may find some trainings I like and  which find effective.

All in all it is going to be a personal blog. Lots of Things, or most tbh, are about me, my personal views, experiences and fails. All these things are not going to be tools everyone may feel comfortable with or find suitable. I believe that everyone is different, topics are allowed to be controverse and I don’t expect everyone to like things or dislike things in the same manner! THERE IS NO ONE-SIZE!

I am looking forward to a dynamic and fun involvement with lots of laughs and creativity! For those I may inspire or motivate- thank you for following me! This is not just about me but about a more heathy, fit and happy us 🙂

Enjoy my rambling and visual impressions- if there should come the point where you just want to see cat Videos, just let me know 😉

Holly xxx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s